Neunkircher Zoo

Neunkircher Zoo…hier bewegt sich was seit 1926. Der Neunkircher Zoologische Garten hat sich in den vergangenen Jahren vom herkömmlichen Kleinzoo zu einem wissenschaftlich geführten Zoo mittlerer Größe entwickelt. Mit seinem Schwerpunkt in der asiatischen Tierwelt, zahlreichen kommentierten Fütterungen und der Erfüllung des Bildungsauftrages durch eine zoopädagogische Abteilung hat er die Weichen gestellt, um die steigenden Erwartungen an Freizeitangebote mit zukunftsweisender Zoologie in Einklang zu bringen. Der Neunkircher Zoologische Garten ist aktiv als Mitglied der European Association of Zoos and Aquaria (EAZA), des Verbands der Zoologischen Gärten e.V. (VdZ), der Stiftung Artenschutz und weiterer Institutionen in die nationale und internationale Zusammenarbeit der Zoos eingebunden, auch durch die Beteiligung an zahlreichen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP, ESB, ISB, Amphibienprogramm u.w.). Aktiv beteiligen wir uns regional unter anderem an der Wiederausbreitung des Weißstorchs. Bei all diesen Artenschutzprojekten ist der Zoo entsprechend seiner Aufgabe (Welt-Zoo-Naturschutzstrategie) zumindest als wichtiger Kooperationspartner als Informationsplattform und zum Teil auch als Zuchtstation ex-situ eingebunden.
 

Eröffnung:

1926

 

Fläche:

15 ha

 

Tierbestand:

563 Tiere in 129 Arten

 

aktualisiert:

8. November 2019

Mitgliedschaften in anderen Zooverbänden:

EAZA

 

Besuche 2017:

177.172

 

Besuche 2018:

154.693

Kontakt

Zoostraße 25

D-66538 Neunkirchen

 

Tel.: 0049 - 6821 - 91 36 33

Fax: 0049 - 6821 - 91 36 25

 

E-Mail: zoo@spam.zoo-nk.de


Fotos: Neunkircher Zoo