Zoo Frankfurt

Der Frankfurter Zoo liegt inmitten der lebendigen Mainmetropole und ist die Heimat von etwa 4.000 Tieren aus rund 400 Arten. Getreu dem Leitsatz „Tiere erleben – Natur bewahren“ findet man Tiere aller Kontinente in dieser grünen Oase der Stadt. Besondere Tierarten werden vor allem im Grzimekhaus bekannt gemacht: Hier wird der Tag zur Nacht und man taucht ein in die geheimnisvolle Tierwelt Madagaskars. Im Exotarium können diverse Reptilien und Amphibien bestaunt werden und im Borgori-Wald kann man Menschenaffen in echter Dschungelatmosphäre begegnen. Im Mai 2019 wurde die neue Anlage für Humboldt-Pinguine eröffnet. In der Andenanlage Ukumari-Land kann man Brillenbären beim Klettern beobachten und sich im Katzendschungel von Löwen und Tigern faszinieren lassen. Zum Spiele und Toben lädt der große Spielplatz ein, während das gastronomische Angebot für Stärkung sorgt. Als modernes Natur- und Artenschutzzentrum betreibt der Zoo tiergartenbiologische Forschung, vermittelt Wissen über die Umwelt und zeigt, wie wir alle zu ihrem Schutz beitragen können. Außerdem koordiniert die wissenschaftliche Abteilung die Zuchtprogramme für sechs Tierarten. Der Zoo arbeitet dabei Hand in Hand mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF), einer der wichtigsten weltweit agierenden Umweltschutzorganisationen.

Eröffnung:

1858

 

Fläche:

11 ha

 

Tierbestand:

3.967 Tiere in 421 Arten

 

aktualisiert:

16. Oktober 2020

Mitgliedschaften in anderen Zooverbänden:

EAZA, WAZA

 

Besuche 2018:

868.799

 

Besuche 2019:

824.691

Kontakt

Bernhard-Grzimek-Allee 1

D-60316 Frankfurt

 

Tel.: 0049 - 69 - 21 23 37 35

Fax: 0049 - 69 - 21 23 78 55

 

E-Mail: http://www.zoo-frankfurt.de/


Fotos: Zoo Frankfurt/Ingo Hamann/Matthias Besant
Natur- und Artenschutz

Ältester Bonobo der Welt feiert in Frankfurt Geburtstag

Frankfurt, 1. Juni 2021. Ganz genau kann man es nicht sagen, aber vieles spricht dafür, dass Bonobo Margrit aus dem Frankfurter Zoo die älteste…

Tierankünfte und -abgaben
Foto: Zoo Frankfurt

Frankfurt: Neuzugang bei den Trampeltieren

Frankfurt, 16. Dezember 2020. Aus zwei mach drei: Die Gruppe der Trampeltiere im Frankfurter Zoo ist angewachsen. Aus dem Opel-Zoo in Kronberg kam das…

Nachwuchs

Pinguingruppe in Frankfurt angewachsen

Frankfurt, 27. August 2020. Da waren es auf einmal mehr: Wer in diesen Tagen in den Frankfurter Zoo kommt, wird eine plötzlich vergrößerte Gruppe von…

Tierankünfte und -abgaben

Capybaras nach Frankfurt zurückgekehrt

Frankfurt, 31. Oktober 2019. Nach acht Jahren Pause sind die Wasserschweine zurück im Frankfurter Zoo: Zwei Brüderpaare, die Anfang des Jahres in…

Tierankünfte und -abgaben

Binturong in Frankfurt eingetroffen

Frankfurt, 18. September 2018. Nach fast 90 Jahren Abstinenz können die Besucher des Frankfurter Zoos nun wieder einen Binturong erleben. Theo heißt…

Todesfälle

Erdferkel in Frankfurt gestorben

Frankfurt, 12. Juni 2018. Mit dem Erdferkel namens Elvis ist am vergangenen Montag eines der beliebtesten Tiere des Frankfurter Zoos gestorben - im…

Nachwuchs

Löwen-Drillinge in Frankfurt

Frankfurt, 30. Mai 2018. Drei auf einen Streich: Mitte April brachte die Asiatische Löwin Zarina im Frankfurter Zoo ihren ersten Nachwuchs zur Welt.…